Fahrerlose Transportsysteme für Lebensmittel und Getränke

Fahrerlose Transportfahrzeuge für Lebensmittel und Getränke

Fahrerlose Transportfahrzeuge von Egemin ermöglichen mit ihrer Ausstattung die Handhabung von palettierten Ladungen und Stückgut (z. B. Bier, alkoholfreie Getränke, Cerealien, Süßigkeiten und Snacks, aber auch einzelne Zutaten und Verpackungsmaterialien) in Produktions-, Lager- und Crossdocking-Umgebungen sowie LKW-Ladestationen.

Unsere FTS unterstützen die verschiedensten Einlagerungsverfahren für Paletten, Stellagen und Behälter wie Block-, Deepstack- oder Hochregallagerung.

Gründliche Kenntnis und Einhaltung der Lebensmittelanforderungen

Unsere FTS erfüllen sämtliche Anforderungen an die Zwischenlagerung von Lebensmitteln. Fahrerlose Transportfahrzeuge berücksichtigen zudem die Haltbarkeitsdaten der Endprodukte und organisieren Ihre Lagerfächer entsprechend, was die optimale Lebensmittelkonservierung in jeder Phase Ihres Workflows sicherstellt.

Darüber hinaus können wir die Konstruktion unserer fahrerlosen Transportfahrzeuge dahingehend modifizieren, dass sie auch den strengsten Hygienevorschriften entsprechen. So kann beispielsweise bei Verwendung von Edelstahlrahmen, vollständig abgedichteten Komponenten und verkapselten Steuer- und Antriebsmodule das gesamte FTS einer Desinfektion unterzogen werden.

Anwendungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Fahrerlose Transportfahrzeuge können mit Erfolg in jedem Zwischenschritt der Versorgungskette in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie eingesetzt werden – vom Entladen von LKW über den Eingang von Rohmaterialien und den Transport in das automatische Lager bzw. aus dem automatischen Lager (AS/RS) bis zur Beschickung der Produktionsstraßen, Handhabung der Fertigprodukte und zum Beladen von LKW. Einige spezifische Anwendungen

  • Transport von Lebensmitteln in eher anwenderunfreundlichen Umgebungen (z. B. Kühlhaus, Gefrierkammer, Trockenkammer)
  • Transport von Fischkübeln in salzigen und öligen Umgebungen
  • Lagerung von Käsestellagen sowie von Rezeptverwaltungssoftware gesteuerter Transport in die Reifekammern
  • Vollautomatische Handhabung von Bierpaletten aus dem automatischen Lager bis zur Rampe unter Einsatz von ATL-Fahrzeugen (Fahrzeuge zum vollautomatischen Beladen von LKW).

Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteltransporten

Die FTS-Management-Software E’tricc® speichert jeden einzelnen vom System durchgeführten Transportvorgang mit Chargenkennung, Uhrzeit und Datum des Vorgangs sowie Ausgangs- und Zielort des Transports. Auf diese Weise kann der Ursprung von Lebensmittelfertigprodukten und deren Standort in jedem einzelnen Verarbeitungsschritt rückverfolgt und der Verbleib anderer Lieferungen aus derselben Ursprungscharge ermittelt werden.


Kontaktieren Sie
einen Spezialisten


und erhalten Sie innerhalb
von 3 Werktagen eine Antwort

Kunden über Egemin
Frank Klober, Euro-Baltic
Fischverarbeitung

"Nur mit Hilfe des FTS können wir sicher sein, dass wir exakt über die erforderlichen Vorratsbestände verfügen und dass darüber hinaus der zu verpackende Fisch an die richtige Stelle gelangt.“