Navigationssoftware für fahrerlose Transportsysteme

Navigationssoftware für fahrerlose Transportfahrzeuge

E'nsor® ist das On-Board-Navigationssystem von Egemin Automation für die Steuerung und Lenkung fahrerloser Transportfahrzeuge durch Ihre Anlage. Dank der E'nsor® Navigationssoftware können fahrerlose Transportfahrzeuge problemlos Schmalgänge befahren, Lasten mit extremer Präzision in Regalen und auf dem Boden positionieren und komplexe Lasthandhabungsvorgänge abwickeln.

E’nsor® ermöglicht es jedem einzelnen Fahrzeug des Systems, mit Hilfe seiner Navigationssensoren einem vorgegebenen Fahrpfad zu folgen. E’nsor® berechnet die korrekte Position des Fahrzeugs und sorgt dafür, dass es schnell und genau sein Ziel erreicht.

Unterstützte Navigationsmethoden

E’nsor® ist offen für die Einbindung aller aktuellen Navigationstechnologien und ebenso für künftige Neuentwicklungen:
  • Laser
  • Magnet
  • Draht
  • Kamera
  • GPS
  • Natürliche Navigation
  • usw.
Aufgrund ihrer hohen Flexibilität bei Modifikationen der Anlage, ihrer hohen Zuverlässigkeit und ihrer außerordentlichen Leistungsfähigkeit favorisiert Egemin Automation die Lasernavigation.

Multi-Mode-Navigation

Eine Kombination verschiedener Navigationsmethoden für ein und dasselbe fahrerlose Transportfahrzeug ist ebenfalls möglich, beispielsweise wenn die Besonderheiten eines Lagers den Einsatz der Lasernavigation ausschließen.

Diese Multi-Mode-Navigations-Funktionalität macht E'nsor® wirklich zu etwas Besonderem. Durch die unvergleichliche Erfahrung im Bereich der fahrerlosen Transportfahrzeuge (mehr als 4.000 Fahrzeuge sind weltweit in Betrieb) ist Egemin Automation in der Lage, jedes Umfeld gründlich zu analysieren und in jedem Einzelfall die beste Navigationstechnologie für die konkrete Anwendung vorzuschlagen.

Kontaktieren Sie
einen Spezialisten


und erhalten Sie innerhalb
von 3 Werktagen eine Antwort

Kunden über Egemin
Manuel Izaguirre Zabala,
Georgia Pacific Spain

"Wir haben uns für Egemin entschieden, weil Egemin bereits in verschiedenen Unternehmen extrem zuverlässige Navigationssysteme installiert hatte. Die anschließende Zusammenarbeit bei der Anpassung und Optimierung der Managementsoftware für die Fahrpfade war ausgesprochen erfolgreich.“