Klammerfahrzeuge

Fahrerlose Transportfahrzeuge mit Klemmen für die Handhabung von Rollen und unpalettierten Lasten

Egemin Automation entwickelt und fertigt fahrerlose Transportfahrzeuge, die anstatt mit Gabeln mit Klemmen für die Handhabung von unpalettierten Lasten, Kisten und Rollen ausgestattet sind. Solche Lasten können mit derselben Feinheit und Flexibilität wie bei Verwendung von Gabeln gehandhabt, angehoben und transportiert werden.

FTS mit Flachklemmen

Fahrerlose Transportfahrzeuge mit Flachklemmen werden für den Transport und das Anheben von nicht auf Paletten gelagerten Lasten eingesetzt. Die Klemmen und der akkurate Positionierungsmechanismus sorgen dafür, dass die Lasten beim Transport und beim Anheben nicht beschädigt werden. FTF mit Flachklemmen sind die ideale Lösung für die Block- und Kanaleinlagerung von Kisten in ebenerdigen Lagern.

FTF mit Rollenklemmen

Fahrerlose Transportfahrzeuge mit Rollenklemmen sind mit hydraulischen Rollenklemmen für das Anheben, Wenden und Stapeln von Rollen in der Papier- und Druckindustrie sowie in der Kunststoff- und Stahlverarbeitung ausgestattet. Im Vergleich zu Rollenklemmenfahrzeugen anderer Anbieter führt die Möglichkeit, die Rollen während des Transports zu wenden, zu einer beachtlichen Kosten-, Platz- und Zeitersparnis.

FTF mit Stabilisierungsklemmen

Gabelstapler-FTF können zusätzlich mit Stabilisierungsklemmen ausgestattet werden. Diese dienen nicht zum Anheben der Last, sondern fixieren sie während des Transports und sorgen so für Stabilität. Stabilisierungsklemmen sind insbesondere für den Transport ausgesprochen großer Lasten sowie für fahrerlose Transportfahrzeuge mit Einzelgabel, die Lasten unterschiedlicher Größe handhaben, von Nutzen.

Verwandte Tags


Kontaktieren Sie
einen Spezialisten


und erhalten Sie innerhalb
von 3 Werktagen eine Antwort

Kunden über Egemin
Manuel Izaguirre Zabala,
Georgia Pacific Spain

"Wir haben uns für eine Automatisierung mit Egemins FTF entschieden, da wir auf diese Weise Einsparungen bei den Personalkosten realisieren und die Verkehrssicherheit in unserem Werk signifikant verbessern konnten.”

Interessante Links