Nachrichtenarchiv 2009

28
Jan.
2009
3000 Packstücke auf der Kette
Die Spedition L. Wackler Wwe. Nachf. GmbH (Hauptsitz Göppingen) nutzt für den innerbetrieblichen Transport im neuen Logistikzentrum in Dresden/Wilsdruff jetzt eine E’tow®-Unterflurkettenförderanlage von Egemin Automation. In der rund 5.700 m2 großen Umschlagshalle werden täglich rund 3.000 Packstücke verladen; dies entspricht einem Umschlag von 550 Tonnen pro Tag. Bei den Waren handelt es sich überwiegend um palettierte Güter von der produzierenden Industrie und aus dem Handel.

Die Unterflurkettenförderanlage hat eine Länge von 290 Metern. Die Transportträger (Handgabelhubwagen) werden mit einer Geschwindigkeit von ca. 25 m/Min. auf der Kette bewegt. Die Mitarbeiter an Sammelguteingang und Sammelgutausgang bewegen die Güter manuell per Handgabelhubwagen. Der Transport über die längere Distanz zwischen den Toren läuft automatisiert auf der Kette.

Schnelle Weiterverladung von Sendungen

„Mit dieser durchdachten Organisation des innerbetrieblichen Transports erreichen wir eine schnelle Weiterverladung unserer Sendungen“, sagt Niederlassungsleiter Markus Hecker. Da über die E’tow®-Anlage permanent Ware zum Verladepersonal an den 87 Toren nachfließt, entfällt der individuelle Transport mit Staplern quer durch die Halle. Die Vorteile durch die Nutzung einer Unterflurkettenförderanlage betreffen aber nicht allein die verbesserte Sicherheit für Mitarbeiter und Waren. Der ruhige, kontinuierliche Betrieb reduziert die Geräuschbelastung in der Halle und ist zudem deutlich energiesparender im Vergleich zum Staplertransport.

Gute Erfahrungen mit E'tow®

Im Stammhaus der Spedition Wackler in Göppingen wurde bereits im Jahr 1998 eine E’tow®-Anlage von Egemin installiert. „Hier haben wir in puncto Zuverlässigkeit und Haltbarkeit gute Erfahrungen gemacht“, meint Hecker. So habe Wackler sich auch bei der Planung des neuen Logistikzentrums in Wilsdruff für Egemin Automation als Partner entschieden.

Wackler, Spedition ohne Grenzen

Die Spedition L. Wackler Wwe. Nachf. GmbH ist ein mittelständisches, Inhaber geführtes Unternehmen. Die Firma wurde 1846 in Göppingen gegründet; heute arbeiten 500 Mitarbeiter in der Firmengruppe. Wackler verfügt an seinen Standorten über eine Gesamt-Lagerfläche von ca. 60.000 m² mit einer Kapazität von 55.000 Euro-Palettenstellplätzen. Das Logistikzentrum am Standort Wilsdruff wurde 2008 in Betrieb genommen. 110 Mitarbeiter sorgen für einen reibungslosen Güterverkehr.



Erhalten Sie der Newsletter