Nachrichtenarchiv 2015

9
Sep.
2015
Unterflurfördersystem für Sinotrans – Egemin baut Position auf dem chinesischen Markt aus
website-news3
Sinotrans, einer der größten Logistikanbieter in China, hat Egemin mit der Automatisierung seines neuen Distributionszentrums in Kunshan beauftragt. Mit dieser Investition möchte das Unternehmen effizienter werden, die Mitarbeiterproduktivität entscheidend erhöhen und neue Kunden gewinnen. Für Egemin Automation geht es hierbei um ein strategisch wichtiges Projekt. Die chinesische Industrie befindet sich in einer umfassenden Automatisierungsphase. Daher geht es bei dieser Anlage auch um ein wichtiges Referenzprojekt für Egemin. Bis zum chinesischen Nationalfeiertag am 1. Oktober muss das automatische Transportsystem vollständig betriebsbereit sein.

WICHTIGER WACHSTUMSMARKT

„Industry 4.0 steht in China für alles, was mit Automatisierung und Effizienz zu tun hat. Man kann hier durchaus von der chinesischen Variante des „Lean & Mean“ sprechen. Neue Fabriken und Distributionszentren sind heute anders organisiert und ausgestattet als noch vor ein paar Jahren.

Die starken Anreize der chinesischen Regierung, die stetig steigenden Lohnkosten und die zunehmenden Anforderungen an die Sicherheit und Rückverfolgbarkeit bringen die Unternehmen dazu, ihr Intralogistikmodell gründlich zu überdenken“, berichtet Dirk Dewulf, General Manager von Egemin China und Egemin Asia Pacific. „Arbeiten nach Schema F kann hier nicht mehr die Lösung sein. Aus diesem Grund ist China für Egemin mit seinen Automatisierungssystemen (Fahrerlosen Transportsystemen und Unterflurkettenfördersystemen) auch ein wichtiger Wachstumsmarkt.”

Auch Sinotrans möchte seine bedeutende Stellung im chinesischen Logistikmarkt verteidigen und ausbauen. Entsprechend wird der neueste Standort am 70 Kilometer von Shanghai gelegenen Kunshan mit dem E’tow®-System von Egemin ausgerüstet. Diese automatisch gesteuerte Unterflurförderanlage wird bei Sinotrans zum Transport und Sortieren von Gütern eingesetzt.

EFFIZIENT UND AUTOMATISCH

Viele große Warenhäuser bzw. Handelsketten zählen zu den Kunden von Sinotrans. Die Produkte der Lieferanten werden bei Sinotrans in Empfang genommen, verteilt und anschließend an die verschiedenen Geschäfte versandt. Der Prozess lässt sich in zwei Ströme einteilen: ein Strom für den Eingang der Produkte der Lieferanten und einer für die Paletten mit konsolidierten Produkten.

„Die Waren werden über die Unterflurförderanlage angeliefert, eingescannt und qualitätsgeprüft“, so Dewulf. „Diese Informationen werden über die Software an System und Mitarbeiter weitergeleitet, sodass sie wissen, an welchen Bestimmungsort eine Palette gehört. Im System ist auch vermerkt, welche ausgehenden Waren für welchen Empfänger bestimmt sind. Die Fahrer nehmen die Waren mit einem Handgabelhubwagen auf und stellen diese in den Handumlauf, sobald der Transport für das betreffende Geschäft vorbereitet wird.“

VOLLSTÄNDIGE ÜBERSICHT UND KONTROLLE

Der Prozess verläuft vollständig softwaregesteuert. Mit E’tis®, der dedizierten Software von Egemin für E’tow®-Systeme, kann man auf einen Blick erkennen welche Waren sich an welchem Bestimmungsort befinden und den Status des Systems sowie aller Komponenten verfolgen. Wenn Waren das Distributionszentrum verlassen, passieren sie ein integriertes Wiegesystem. Das Gewicht wird von der E’tis®-Software registriert, die an die WMS-Datenbank von Sinotrans angeschlossen ist. So lässt sich nachvollziehen, welches Gewicht an die Geschäfte geliefert wurde, und ob dies mit dem Eingang übereinstimmt.

EGEMIN – EIN ZUVERLÄSSIGER PARTNER

Bei Sinotrans wurde alles sorgfältig geplant. Der Kunde stattete Standorten von Egemin-Referenzkunden in Frankreich, Deutschland und den Niederlanden zwei Mal einen Besuch ab. „Er hat sich aufgrund der Zuverlässigkeit unserer Transportlösungen und der jahrlangen praktischen Erfahrung unserer Mitarbeiter ganz bewusst für Egemin entschieden“, weiß Dirk Dewulf zu berichten. “In enger Absprache mit dem Kunden haben wir das E’tow®-System und auch den finanziellen Aufwand vollständig skizziert. Das lässt uns mit Vertrauen in die Zukunft blicken.”


Verwandte Tags


Erhalten Sie der Newsletter