Nachrichtenarchiv 2015

24
Nov.
2015
FTS für Produktion und Lager: Egemin automatisiert Materialfluss bei MENSHEN Handling Automation
website-news-Menshen-Produktpalette.jpg
Vom Sauerland in die Welt: Die Georg MENSHEN GmbH & Co. KG fertigt hochwertige Kunststoffverschlüsse und -verpackungen für Kosmetik, Chemie, Reinigungs- und Lebensmittel. Bei einer Exportrate von 50 Prozent ist eine optimale Logistik für das eigentümergeführte Unternehmen mit Standorten in elf Ländern ein absolutes Muss. Deshalb beauftragte MENSHEN den Systemintegrator Egemin Automation mit der Automatisierung der Produktion am Hauptsitz in Finnentrop. Künftig sorgen vier fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF) in Kombination mit der FTS-Leitsoftware E’tricc® und der Navigationssoftware E’nsor® für einen reibungslosen Materialfluss.

Die fertigen Kunststoffverschlüsse und -verpackungen befördern die FTF von den Spritzgussmaschinen in palettierten Behältern in den Verpackungsbereich und zur Etikettiermaschine. Ausschussware bringen die FTF zu einem speziellen Übergabeplatz. Gleichzeitig versorgen die fahrerlosen Fahrzeuge die Spritzgussmaschinen wieder mit leeren palettierten Behältern für die fertigen Kunststoffkomponenten. Da nicht alle Gänge vor den Spritzgussmaschinen befahrbar sind, steuern die FTF speziell eingerichtete Übergabeflächen mit mehreren Palettenpositionen an. Dort übernimmt ein Mitarbeiter und bringt die Paletten zu den Maschinen. Darüber hinaus sind die FTF für die Abholung beladener Paletten von den Produktionsmaschinen sowie die Versorgung der Maschinen mit Werkzeugen zuständig. „Wir haben unser FTS genau an die Bedürfnisse von MENSHEN angepasst“, erklärt Yaser Gamai, Vertriebsleiter der Egemin GmbH. „Denn nur wenn das Zusammenspiel der Fahrzeuge optimal läuft, profitiert unser Kunde auch von der hohen Flexibilität des Systems.“

PUNKTGENAUE MATERIALFLUSSSTEUERUNG

Gesteuert wird der Verkehr von Egemins Leitrechnersystem E’tricc®, das sämtliche Transportaufträge des Warenwirtschaftssystems (ERP) über eine Schnittstelle generiert. E’tricc® sendet dann via WLAN einen Transportbefehl mit der genauen Abhol- und Übergabeposition an das nächste zur Verfügung stehende Fahrzeug. Das FTF fährt umgehend zur zugewiesenen Abholposition, nimmt dort die Ladung auf und transportiert sie zur definierten Übergabeposition. Anschließend schickt das Fahrzeug die Information über die komplette Durchführung des Transportauftrages an die FTS-Leitsteuerung und steht sogleich für neue Aufgaben bereit. Die mit der Navigationssoftware E’nsor® ausgestatteten FTF zeichnen sich durch ihre hohe Positioniergenauigkeit von ±10 mm quer zur Fahrtrichtung bzw. ±10 mm in Fahrtrichtung aus. Mit dem Intralogistikkonzept von Egemin profitiert MENSHEN von einem optimal auf die Produktionsprozesse abgestimmten Materialfluss, der auch künftigen Herausforderungen gewachsen ist. So bietet beispielsweise die Navigationssoftware E’nsor ein hohes Maß an Flexibilität, indem es sich an beliebige Lagerlayouts anpassen lässt. Dem stetigen Wachstum von MENSHEN steht mit der intelligenten Intralogistiklösung von Egemin nichts mehr im Wege.


Verwandte Tags


Erhalten Sie der Newsletter
Verwandte Downloads